Hikers Pleroma Instanz

@sozialwelten@ifwo.eu

was denkst Du was uns das sagen soll?
Ich halte es für einen rechten Spin.

@don Deine Interpretation (rechter Spinn) erscheint mir abwegig. Fühlst Du Dich als Christ angegriffen, dass Du das in die rechte Ecke stellen willst, oder wie kommt diese Interpretation zustande? @Some_Emo_Chick

@sozialwelten@ifwo.eu ich sehe solche Post oft von der libertäre Seite, der Zweck ist die Vielfalt zu unterdrücken, so würde ich persönlich diesen Post einordnen.

@don Solche Sprüche sind genau so abwegig, wie die, wenn gefragt wird, was Jesus da wohl gesagt oder getan hätte. @sozialwelten
replies
1
announces
0
likes
2

@don
Satan = Das Böse (als Schlange) hat 'Die Frau' (als Eva) verführt, gegen *Gott Den Herrn* zu rebellieren. 'Die Frau' wurde bestraft und trägt die Folgen bis heute. So ganz knapp der Hintergrund. Ergo: Wenn 'Die Frau' oder auch irgend ein 'Nicht-Mann' gleiche Rechte fordert, spricht eigentlich Satan = Das Böse. Ergo: Nicht machen!

So ungefähr lese ich das Meme. Muss nicht unbedingt rechts i.S.v. alt-right sein, aber mindestens hyper-konservativ. Willst du darauf hinaus, Don?

@sozialwelten

@achso@mastodon.online

genau so habe ich es auch wahrgenommen.

Das Thema Adam und Eva ist viel wichtiger für unsere westliche Kultur, als wir uns das zugestehen wollen.

Interessant ist, dass diese sehr wörtliche Auslegung, sich erst lange nach Jesus in der katholischen Kirche etabliert hat. Sie hat sich aber auf alle Frauen, die danach geboren wurden, extrem negativ ausgewirkt.

Deshalb bin ich immer sehr kritische, wenn versucht wird, mit diesem Weltbild zu spielen, weil es ein extrem frauenfeindliches Weltbild ist.


@sozialwelten@ifwo.eu

@achso Zu dem Meme gehört neben der von Dir analyisierten oberen Hälfte auch die untere Hälfte, die in Deiner Analyse ausgespart ist. @don

@sozialwelten Ich hab auf 500 Zeichen destilliert, das war wohl etwas knapp. Die untere Hälfte sagt mir: Das kommt dann dabei raus – Karrierefrau, die meint, sich alles erlauben zu können und auf niemanden angewiesen zu sein.
Vielleicht stammt das aus einem Film, den ich nicht kenne, daher nur mein Verständnis von dem, was ich sehe. Kannst du mehr Hintergrund dazu geben?

@don

@achso @don Das macht immerhin 50% des Bildes aus. Das einfach so wegzulassen ist ignorant und so zu tun, als spiele es keine Rolle und sich in seiner Interpretation auf die 50% zurückzuziehen, die man selbst verstanden hat, ist dazu noch arrogant.

@sozialwelten@ifwo.eu

bis jetzt hast Du zu beiden Hälften noch nichts gesagt, welche Aussage sollen den beide Bilder zusammen bedeuten?

@achso@mastodon.online

@sozialwelten Nein, ich sehe die untere Hälfte als unerwünschtes Ergebnis der oberen. Ich habe dich sogar dazu eingeladen, deine Ansicht näher auszuführen. Das ist nicht arrogant. @don

@achso @don meint ihr das Meme mit dem Baptisten Billboard oben und der Frau mit Zigarettenspitze unten? In der Kombination sehe ich darin nichts konservatives oder gar rechtes, im Gegenteil.

@maikek Ja, genau das. Was siehst du? Das interessiert mich.

@don

@achso Nun, oben im Prinzip was du beschreibst. Die Frau im unteren Teil raucht, das ist historisch ein Symbol für "Sittenlosigkeit", andererseits aber für Unabhängigkeit. "Praise Satan" ist kaum misszuverstehen 😀. Das Meme bedient sich scheints ein bisschen der Symbolik der 20er Jahre, es hätte zeitgemäßer auch eine Punkerin mit Stinkefinger im unteren Bildteil sein können.

@maikek Ah, ja, verstehe, worauf du hinaus willst: ein freches "Na und?!" Ja, so ist der Spin natürlich aufgelöst 😀

@don

@achso@mastodon.online

da kann man ganz offensichtlich sehr viel reininterpretieren, vielleicht ist es auch deshalb genau so konstruiert.

Jeder hat einen anderen Kontext und denkt etwas anders darin zu sehen.

@maikek@eupublic.social